Bastelidee: Schneeflocke

Es gibt nichts Schöneres als den Winterspaß mit der eigenen Familie zu genießen!? Wenn man den Schnee einmal etwas genauer betrachtet, fallen all die kleinen Eiskristalle auf, aus welchen sich die Flocken zusammensetzen. Relativ simpel lässt sich dieses eisigschöne Schnee-Wunderland in die Wohnung holen. Schnipseln Sie sich einfach Ihre eigenen Deko-Schneeflocken.

Materialliste:

  • Papier, bunt oder auch farbig
  • Schere bzw. Nagelschere
  • Bleistift zum Anzeichnen
  • Geodreieck

So geht's...

1. Nehmen Sie ein Blatt Papier, falten Sie es diagonal (gestrichelte Linie).
2. Schneiden Sie den restlichen Teil ab und Sie erhalten ein Dreieck (durchgehende Linie).
3. Falten Sie dieses nun 1x in der Mitte.
4. Messe mit einem Geodreieck jeweils 30°, sodass 3 gleich große Teile entstehen.
5. Falten Sie anschließend eine Seite nach hinten und eine nach vorne.
6. Jetzt kann das gewünschte Schneeflocken-Muster mit Bleistift aufgezeichnet werden. Achten Sie aber darauf, dass Sie nicht über die gefalteten Seiten malen.
7. Vorsichtig wird jetzt an den gezeichneten Linien mit einer Schere entlang geschnitten.
8. Öffnen Sie das Motiv nun wieder und fahren über die vorher gefalteten Kanten vorsichtig mit Ihrem Fingernagel oder einem Lineal nach. So behält der Eiskristall seine Form.
9. Fertig ist die selbstgemachte Schneeflocke – viel Freude beim Aufhängen.


Dehner-Tipp:

Das Motiv Ihrer Schneeflocke kann individuell gestaltet werden. Je mehr in unterschiedlicher Größe oder auch Farbe, umso besser! Toben Sie sich aus und bekleben Sie die Flöckchen mit Pailletten, Schmucksteinen oder bemalen sie mit einem Glitzerstift, der in jedem Bastelladen erhältlich ist.