Garten-224
Vorfreude für Frühbucher: 10 % auf Gartenmöbel
*Online und im Markt auf Gartenmöbel gültig. Auch auf reduzierte Artikel. Aktionscode im Warenkorb eingeben. Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Pflanzen für den sonnigen und heißen Südbalkon

Flowerpower in Richtung Süden auf dem Balkon oder der Terrasse - was gibt es Schöneres als ein buntes Meer aus Blüten, das für Urlaubsfeeling sorgt? Mit den geeigneten Balkonpflanzen lassen sich komplette Pflanzkübel wie auch Blumenkästen bepflanzen. Auch Kombinationen aus unterschiedlichen Sommerblühern und Gräsern oder "Begleitgrün" sind echte Hingucker auf Ihrem Balkon.

Südbalkon in voller Blüte

Ein nach Süden ausgerichteter Balkon oder eine Südterrasse sind in der Regel heiß begehrt und das nicht nur von menschlichen Sonnenfans.

Besonders Pflanzen aus dem mediterranen Bereich wie Zitruspflanzen, Kräuter wie Rosmarin oder auch Kübelpflanzen wie Drillingsblumen, Oleander oder Wandelröschen fühlen sich an einem Platz in der prallen Sonne wohl.

Mit entsprechenden Düngergaben und regelmäßigem Gießen wachsen die Balkonpflanzen üppig und der Blumensommer ist mit reicher Blüte und lang anhaltendem Blumenflor in tollen Farben gesichert.

Top 10 der heißbegehrten und pflegeleichten Balkonpflanzen

1. Geranien – Der Klassiker unter den Balkonpflanzen

  • Die robusten und pflegeleichten Balkonpflanzen bevorzugen sonnige und trockene Standorte.
  • Regelmäßiges Gießen und zwei- bis dreiwöchentliche Düngergaben sorgen für einen prächtigen Wuchs.
  • Geranien zaubern in vielen verschiedenen Farben und Formen Akzente auf den Balkon. Es gibt sie von einfach bis gefüllt.
  • Besonders gut zur Geltung kommen Geranien mit weiteren Sommerblumen wie Petunien, Verbena und Lobelien.

2. Petunien – Sommerliche Vielfalt für das Zuhause

  • Petunien sind blühfreudige und vielseitige Balkonpflanzen, die sonnige und halbschattige Standorte bevorzugen.
  • Die Pflanzen freuen sich über eine regelmäßige Bewässerung, insbesondere an heißen Tagen. Staunässe ist dabei zu vermeiden.
  • Während der Wachstumsperiode kommt ihnen alle 2–3 Wochen eine Düngung mit Flüssigdünger zu Gute.
  • Das Schneiden verwelkter Blüten verlängert die Blütezeit und fördert das Wachstum der Pflanze.

3. Dahlien – Eyecatcher für Balkon und Terrasse

  • Sonnige Standorte sind für Dahlien ideal. Hier bekommen die Balkonpflanzen ausreichend Licht und können kräftig wachsen.
  • Die Pflanzen benötigen einen nährstoffreichen und durchlässigen Boden, der genug Feuchtigkeit speichern kann.
  • Regelmäßiges Gießen und monatliches Düngen mit einem phosphor- und kaliumreichen Dünger stehen auf dem Pflegeprogramm.

4. Lavendel – Duftende Schönheiten für ein mediterranes Flair

  • Lavendel benötigt durchlässige und mineralreiche Erde, die im Sommer nicht zu trocken wird.
  • An einem sonnigen und windgeschützten Platz auf dem Balkon fühlt sich die Pflanze wohl.
  • Im Sommer sollte der Boden stets leicht feucht sein, im Winter kann der Lavendel fast trocken gehalten werden.

5. Drillingsblume – Pflegeleichte Blütenpracht für den Südbalkon

  • Die Drillingsblume gedeiht am besten an einem sonnigen bis halbschattigen Standort.
  • Sie bevorzugt einen gut durchlässigen und nährstoffreichen Boden, der regelmäßig bewässert wird.
  • Das Entfernen verblühter Blüten sorgt nicht nur für ein schönes Erscheinungsbild, sondern fördert auch das Wachstum neuer Blüten.

6. Hauswurz – Robuste Hingucker für den Balkon

  • Hauswurz bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort, kann jedoch auch gut in trockenen und windigen Bedingungen wachsen.
  • Ein gut durchlässiger Boden mit einem hohen Anteil an Sand oder Kies kommt den meisten Arten zu Gute.
  • Bewässert wird die trockenheitsliebende Pflanze nur dann, wenn der Boden trocken ist.

7. Zitruspflanzen – Mediterranes Flair auf dem Balkon

  • Zitruspflanzen finden ihren Platz an einem sonnigen, vor direkter Mittagssonne, Regen und Wind geschützen Standort.
  • Der ideale Boden ist durchlässig, nährstoffreich und gut drainiert.
  • Neben dem regelmäßigen Gießen wird die Balkonpflanze während der Wachstumsperiode mit einem speziellen Zitrusdünger versorgt.

8. Dipladienien – Exotische Schönheiten mit farbenfrohen Blüten

  • Dipladenien sind relativ pflegeleicht und fühlen sich an einem sonnigen bis halbschattigen Standort geschützt vor starkem Wind und Mittagssonne wohl.
  • Sobald die oberste Erdschicht leicht angetrocknet ist, wird die Pflanze bewässert.
  • Auf dem Pflegeprogramm steht zudem das zweiwöchige Düngen während der Wachstumsperiode.

9. Kräuter – So wird der Balkon zum Kräutergarten

  • Kräuter freuen sich über mindestens sechs Stunden Sonnenlicht pro Tag und können bei ausreichend Winterschutz mehrjährig den Südbalkon gestalten.
  • Für den Balkonanbau geeignet sind zum Beispiel Basilikum, Oregano, Thymian, Rosmarin, Minze, Petersilie und Schnittlauch. Sie wachsen gut im Topf und benötigen wenig Platz.
  • Wie wäre es mit einer kleinen Kräuterspirale für den Balkon oder einem vertikalen Hochbeet? Letzteres findet auch auf einem kleinen Balkon seinen Platz. Wissenswertes rund um das Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber "Kräuter".

10. Gemüse – Pflanzen für den Süden aus dem Süden

  • Nicht nur Blumen, Gräser und deren Begleitpflanzen fühlen sich in Südausrichtung und praller Sonne wohl auch verschiedene Gemüse zählen zu den Top 10 der Balkonpflanzen, die direktes Sonnenlicht vertragen.
  • Besonders geeignet sind Sorten, die gut im Topf wachsen und wenig Platz benötigen wie Tomaten, Paprika, Radieschen und Salat.
  • In unserem Ratgeber "Gemüse" erhalten Sie nützliche Tipps rund um den Gemüseanbau.

Wussten Sie schon? Eine Vielzahl an Gräsern blüht ebenfalls auf dem Südbalkon. Sie zählen zu den typischen Begleitpflanzen oder Pflanzen in Einzelstellung, die die Sonne lieben. Unser Ratgeber "Ziergräser" hält auch nützliche Tipps für den Balkon bereit. 

Mit allem bestens versorgt!

Wussten Sie schon? Möchten Sie Ihre Pflanzen auch in der Urlaubszeit gut versorgt wissen oder die Gießkanne an heißen Tagen nicht so oft in die Hand nehmen? Dann heißt es Wasser marsch mit dem geeigneten Bewässerungssystem z. B. im Balkonkasten oder mit Tröpfchenbewässerung. In unserem Ratgeber "Bewässerung" erfahren Sie mehr.

Weitere Ratgeber, die Sie interessieren könnten:

Sie sind auf der Suche nach neuen Ideen für Ihren Balkon? Bei dieser schönen Auswahl an verschiedenen Pflanzen, Möbeln & Co. ist für jeden etwas dabei!
Balkon­gestaltung
Petunien strahlen den ganzen Sommer hindurch mit trichterförmigen, je nach Art der Pflanze gefüllten und ungefüllten, kleinen und großen Blüten.
Petunien
Ursprünglich kommen Geranien aus Südafrika. Damit ist bereits klar – die Pflanzen gehören zu den Sonnenanbetern mit hoher Trockentoleranz.
Geranien
Blütenträume lassen sich überall erfüllen: Bepflanzen Sie einfach Balkonkästen und zwar vom Sommer bis in den Winter hinein!
Balkonkasten­bepflanzung
Passwort vergessen?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, schicken wir Ihnen gerne ein neues Passwort an die bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse.