XMAS-1219
30% Rabatt auf Weihnachtsartikel
*Online gültig bis 26.12.2019 auf ausgewählte Weihnachtsartikel. Ausgenommen Geschenk-Gutscheine. Aktionscode im Warenkorb eingeben. Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Aquarium einrichten leicht gemacht

Aquarium einrichten leicht gemacht
Sie haben Ihr neues Aquarium zu Hause stehen – jetzt geht es ans Einrichten. Technik, Wasserpflanzen, Fische – was in welcher Reihenfolge ins Becken kommt, erfahren Sie hier.

Checkliste – Welches Zubehör gehört dazu?


  • Filter für klares und sauberes Wasser
  • Heizer zur Regulation der Wassertemperatur
  • Aquarienthermometer zur Überwachung der Wassertemperatur
  • Beleuchtung: auf die Aquariumbewohner abgestimmt
  • Bodendünger: wachstumsfördernde Nährstoffe für Wasserpflanzen
  • Bodengrund: Sand oder Kies als Wuchsgrundlage für Wasserpflanzen
  • Aquarienrückwand als dekorativer Beckenabschluss
  • Wasseraufbereitungsmittel für fischgerechtes Leitungswasser, bindet Schwermetalle und neutralisiert Chlor
  • CO2-Anlage für kräftiges Pflanzenwachstum
  • Wasserpflanzen und Fische als Beckenbewohner
  • Steine, Holz und Figuren als Aquariumdeko

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Aquarium Einrichten

1. Grundreinigung:
Säubern Sie das Aquarium gründlich mit warmem Wasser ohne Reinigungsmittel oder Zusätze.

2. Aquarienrückwand und Bodengrund:
Bringen Sie, falls gewünscht, eine dekorative Folie außen oder eine Rückwandplatte im Becken an. Verteilen Sie anschließend ungewaschenen Nährboden für Wasserpflanzen gleichmäßig auf dem Aquarienboden. Darüber folgen 4 bis 5 cm gründlich gewaschener Kies als Deckschicht. Lassen Sie den Bodengrund nach hinten leicht ansteigen, das verleiht dem Becken mehr Tiefe.

3. Technik und Dekoration
Jetzt kommen Filter, Heizer, Beleuchtung und Co. ins Aquarium. Schließen Sie die Geräte aber noch nicht ans Stromnetz an. Mit Aquarium Deko wie Steinen und Wurzeln gestalten Sie Ihre Unterwasserlandschaft abwechslungsreich und bieten den Fischen Versteckmöglichkeiten. Säubern Sie alle Dekomaterialien gründlich mit klarem Wasser und einer Bürste und wässern Sie Wurzeln vorher einige Zeit lang.

4. Pflanzen einsetzen:
Wichtig ist die Anordnung der Pflanzen je nach Wuchshöhe im vorderen, mittleren oder hinteren Beckenbereich. Vor dem Einsetzen noch die Transporttöpfe entfernen und die Wurzelspitzen kürzen. Anschließend setzen Sie die Wasserpflanzen vorsichtig bis zum Wurzelhals in den Bodengrund. Leichter geht das, wenn Sie das Aquarium vorher bis zur Hälfte mit temperiertem (24 bis 26 °C) Leitungswasser füllen.

5. Wasser marsch - Geräte in Betrieb nehmen:
Nun das Aquarium mit temperiertem Leitungswasser befüllen und die entsprechende Menge an Wasseraufbereitungsmittel hinzugeben. Heizung, Filter und Beleuchtung werden jetzt angeschlossen und eingeschaltet.

6. Einfahrphase:
Bevor Sie Fische nach dem Aquarium einrichten ins Becken setzen, sollten Sie eine Wartezeit von 1–2 Wochen einplanen. Wichtig ist, dass alle Geräte die ganze Zeit über in Betrieb bleiben. Kontrollieren Sie in dieser Phase täglich die eingestellte Wassertemperatur. Mit Hilfe von Testsets haben Sie alle wichtigen Wasserwerte wie pH-Wert, Karbonathärte, Ammoniak, Nitrit und Nitrat stets im Blick. Das geht zu Hause, aber auch mit kostenlosen Wassertests in Ihrem Dehnermarkt. Einfach Wasserprobe mitbringen und Bescheid wissen.
Passwort vergessen?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, schicken wir Ihnen gerne ein neues Passwort an die bei uns hinterlegte E-Mailadresse.

Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion um diesen Shop im vollen Funktionsumfang und hoher Benutzerfreundlichkeit nutzen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript um diesen Shop im vollen Funktionsumfang nutzen zu können.