#Ausbildung
29. April 2021

Der erste Azubi zum Kaufmann im E-Commerce (m/w/d) bei Dehner

Hey Leute! Ich bin Michael und habe als einer der Azubi-Botschafter*innen das Privileg, euch meinen Ausbildungsberuf zum Kaufmann im E-Commerce (w/m/d) näherzubringen. Im September 2020 habe ich als erster Azubi der Dehner Historie meine Ausbildung in diesem sehr neuen Berufsbild begonnen. Nach diesem ersten halben Jahr habe ich bereits einige Eindrücke sammeln können und diese möchte ich gerne mit euch teilen und euch auf meine Reise mitnehmen.
Azubi Ausbildung E-Commerce Dehner
Azubi Ausbildung E-Commerce Dehner

Der etwas andere Ausbildungsstart

Ich kann mich noch ganz genau an meinen Ausbildungsstart erinnern. Statt einem kompletten Kennenlern-Tag mit allen Auszubildenden, die am 1. September gestartet sind, fand aufgrund der aktuellen Situation die Einführungsveran-staltung in getrennten Kleingruppen statt. Nach diesem Kennenlernen wurde ich schließlich am frühen Nachmittag von meiner Azubi-Patin abgeholt. Diese zeigte mir dann meinen neuen Arbeitsplatz und ich hatte gleichzeitig die Möglichkeit mich bei meinen neuen Arbeitskolleg*innen vorzustellen. Es herrschte eine sehr entspannte und ange-nehme Atmosphäre im Großraumbüro. Ich habe mich sofort sehr gut aufgenommen und als Teil des Teams gefühlt.

Die Einarbeitungs- und Kennenlern-Termine vor Ort als auch via Microsoft Teams, welche ein fester Bestandteil des Onboarding-Programms sind, haben mir sehr geholfen sowohl die Leute persönlich als auch ihren fachlichen Zuständigkeitsbereich näher kennenzulernen.

Website_570 x 940 px_Beitrag 7_Michael_v2
Website_570 x 940 px_Beitrag 7_Michael_v2

Erwartungen vor Ausbildungsbeginn und wie es tatsächlich ist

Da ich der 1. Azubi zum Kaufmann im E-Commerce (w/m/d) bin, war das sowohl für mich als auch für das gesamte E-Commerce-Kollektiv absolutes Neuland. Man fragt sich, ob alles klappt wie geplant und wie man vom Team aufgenom-men wird. Wie wird der Blockschulunterricht sein? Bekomme ich genügend Aufgaben? Kann ich mich bei Fragen an meine Kolleg*innen wenden? Viele dieser Gedanken schwirrten durch meinen Kopf. Doch aus eigener Erfahrung kann ich Dir nun sagen: Mach Dir da mal keine Sorgen!

Ich habe von Tag 1 an eine komplett funktionierende Ge-meinschaft mit sehr netten Mitarbeitenden vorgefunden – ZUSAMMENHALT wird hier sehr großgeschrieben! Bei Fragen kann man sich immer an die Kolleg*innen wenden und man kann sich aufeinander verlassen. Bei großen Aufgaben un-terstützen wir uns gegenseitig, denn hier herrscht ein Team-spirit, der seinesgleichen sucht. Doch auch eigenständiges Arbeiten, wo man sich den verschiedensten Aufgaben und Herausforderungen stellt, gehört genauso zur täglichen Routine. Die Mischung aus teamübergreifender und selbst-ständiger Arbeit sorgt für ein perfektes Gleichgewicht. Durch diese Kombination ist man immer gefordert und eins kann ich Dir versprechen: Dir wird es hier so schnell nicht lang-weilig!

Auch der Wechsel zwischen Arbeit und Berufsschule funk-tioniert reibungslos. Zum Thema Blockschule werde ich Dir aber noch gesondert berichten. Einen Teil meiner Ausbil-dung absolviere ich aktuell im Homeoffice und trotzdem funktioniert alles ohne Probleme. Und das ist wirklich eine Ansage! Dadurch erhalte ich als Azubi im 1. Lehrjahr ein immenses Gefühl von Sicherheit.

 

Azubi Ausbildung E-Commerce Dehner
Azubi Ausbildung E-Commerce Dehner

Aufgaben und was mir am Beruf so gefällt

Vielleicht fragst du Dich, was ein Kaufmann im E-Commerce (w/m/d) den ganzen Tag so macht. Auf diese Frage habe ich eine recht einfache Antwort: So ziemlich alles, was mit dem Online-Shop zu tun hat. Ob es das Stornieren von Artikeln, das Erstellen von Retouren oder die Durchführung einer Wettbewerbsanalyse ist – all das kann Dich erwarten. Doch auch kreative Aufgaben gehören zu Deinen To-dos. Als Bei-spiele wären hier die Pflege von Produktdaten, das Herstellen von Produktbeziehungen oder das Bearbeiten von Bildern zu nennen. Ebenso warten Tätigkeiten wie z.B. das Verfassen eines Ratgebers, bei der Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt werden, auf Dich. Solche Aufgaben machen mir besonders viel Spaß, weil man so seinen eigenen Fingerabdruck im Shop hinterlassen kann. Du siehst, es warten eine Menge aufregender Aufgaben auf Dich.

Der Online-Handel ist ein sehr dynamischer Bereich: Probleme muss man schnell erkennen und auf diese reagieren können. Gerade diese Schnelllebigkeit und die Kombination aus Teamwork und Eigenarbeit macht diesen Beruf für mich so spannend. Zudem ist es sehr interessant, tiefere Einblicke in den Shop zu bekommen. Man versteht nach und nach, worauf man alles achten muss und aus welchen Bestandteilen und Systemen ein Online-Shop besteht. Du solltest Dich also auf eine anspruchsvolle und gleichzeitig interessante Ausbildung, die aus vielen span-nenden Lerninhalten und Herausforderungen besteht, einstellen.

Und um die Frage zu beantworten, wie es ist der erste Azubi zum Kaufmann im E-Commerce (w/m/d) zu sein, habe ich nur eine Antwort: Es ist ziemlich cool!

Offene Jobs bei Dehner

Weitere Storys zu Ausbildung

Header_1920x500px_Beitrag 9_Silvano
_Personalbotschafter_Azubis_600x600px10

#Ausbildung
7. Juni 2021

Ein Aquarium selbst einrichten

Header_1920x500px_Beitrag 8_Julia_V4
_Personalbotschafter_Azubis_600x600px14

#Ausbildung
6. Mai 2021

Das BGJ

Weitere Storys zu Ausbildung

Header_1920x500px_Beitrag 9_Silvano
_Personalbotschafter_Azubis_600x600px10

#Ausbildung
7. Juni 2021

Ein Aquarium selbst einrichten

Header_1920x500px_Beitrag 8_Julia_V4
_Personalbotschafter_Azubis_600x600px14

#Ausbildung
6. Mai 2021

Das BGJ

Header_1920x500px_Beitrag 6_Julia G
Header_1920x500px_Beitrag 4_Jaqueline
Header_1920x500px_Beitrag 4_Juliane
Header_1920x500px_Beitrag 3_Max
Dehner_Website Header 1920x500_Azubi_Beitrag_02
Header_1440x400px_01_Silvano
Willkommensbox Inhalt
Personalbotschafterin Larissa als Profilbild

#Ausbildung
1. Oktober 2020

Unsere Investition in die Zukunft

Mein Weg bei Dehner
Personalbotschafter_600x600px_Franziska

#Ausbildung
26. Juni 2020

Mein Weg bei Dehner