Steingartenstauden

Steingartenstauden im Steingarten – eine Liaison zwischen Pflanze und Stein

Steingartenanlagen sind ein beliebtes Element in der Gartengestaltung – nicht nur in Europa, sondern auf der ganzen Welt. Neben klassischen alpinen Steingärten sind vor allem die japanischen Gartenanlagen mit ihren imposanten Felsformationen und formalen Kiesflächen sehr bekannt. Sie fordern einen deutlich geringeren Pflegeaufwand als normale Staudenbeete und kommen zudem mit trockenen, heißen Standorten, wie z.B. Stadtklima, gut zurecht.


Welche Pflanzen eignen sich für einen Steingarten?

Die Pflanzen, die sich für einen Steingarten eignen, stammen meist aus Gebirgsregionen oder aus dem Mittelmeerraum. Es sind also Pflanzen, die schon am Naturstandort mit trockenen, heißen Bedingungen gut zurechtkommen. Zu den klassischen Steingartenstauden gehören, z.B. Wolfsmilch, Mauerpfeffer, Fetthenne, Küchenschelle und Wollziest. Doch neben den typischen Steingartenstauden eigenen sich auch einige Kräuter für den Garten: Salbei, Lavendel, Griechischer Bergtee oder Thymian. Natürlich dürfen auch Gräser nicht fehlen, geeignet sind z.B. Blauschwingel, Federgras oder Schwingel. Struktur geben dem Steingarten niedrigere Gehölze, wie Wacholder, Blauraute oder Ginster.

Wie lege ich einen Steingarten an?

Steingartenstauden lieben mageren, durchlässigen Boden. Daher sollte bereits bei der Anlage darauf geachtet werden, dass das Erdreich tiefgründig gelockert und mit Kies, Sand oder Schotter vermischt wird. Ein klassischer Steingarten soll alpines Flair vermitteln. Daher werden auch größere Steinbrocken eingebaut. Auch Trockenmauern sind ein beliebtes Gestaltungselement im Steingarten, in dem auch die Höhenmodellierung eine wichtige Rolle spielt. Gepflanzt wird im Gegensatz zu einem klassischen Staudenbeet sehr locker, so dass auch nach mehreren Jahren die Steingartenstauden nicht den Garten dominieren. 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Passwort vergessen?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, schicken wir Ihnen gerne ein neues Passwort an die bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse.