#Jobeinblicke
8. Oktober 2020

Ein Tag mit Marcus

Meine Aufgabe als Vorarbeiter ist, für einen reibungslosen Ablauf in der Abteilung Wareneingang zu sorgen. Ich nehme die Ware an, welche von den Kolleginnen und Kollegen im Einkauf bestellt wird, kontrolliere diese und leite sie in die nächste Abteilung weiter. Wie so ein typischer Arbeitsalltag bei mir abläuft, stelle ich im Folgenden einmal vor.
Marcus Arbeitstag
Marcus Arbeitstag

Morgens um 06:00 Uhr

Mein Tag beginnt morgens bereits um 6 Uhr. Für manche ist das echt ziemlich früh, doch mir macht das gar nicht so viel aus. Zuerst begrüße ich meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und vergewissere mich, ob alle aus meinem Team zur Arbeit erschienen sind oder nicht. Danach teile ich die Kolleginnen und Kollegen nach anfallenden Aufgaben ein – normalerweise wissen aber alle, was zu tun ist.

Die Haupttätigkeit in der Früh sind die losen und palettierten Container. Diese müssen von unseren Mitarbeitenden vorranging ausgeladen werden. Gegebenenfalls muss ich mich zu dem Zeitpunkt auch um Personal von einer anderen Abteilung kümmern, sofern ich krankheits- bzw. urlaubsbedingt Engpass habe. Im Laufe des Tages werden dann auch noch alle anderen LKW abgewickelt.

Franziska und Markus in der Logistik
Franziska und Markus in der Logistik

Vormittags bis 14:00Uhr

Meine Tätigkeiten bis um 14:00 Uhr sind dann:
– die Koordinierung der LKW an die Rampe (Rampenvergabe)
– die Übernahme der Ware
– die Verteilung der Ware in den jeweiligen Lagerbereich
– Ansprechpartner bei Problemen für meine Mitarbeitenden sein
– ständig im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen vom Wareneingangsbüro stehen
– die Teilnahme an Besprechungen mit den Führungskräften (Logistik „Hartware“)
– die Unterstützung anderer Abteillungen bei weniger Arbeitsaufwand in meiner Abteilung

Als Vorarbeiter im Wareneingang bin ich genauso als Mitarbeiter tätig. Feierabend ist in der Regel bei uns erst, wenn alle LKW, die sich bis 12:00 Uhr im Büro gemeldet haben, ausgeladen sind. Meistens ist dies gegen 14 Uhr. Die Hauptsaison ist bei uns von Januar bis Juni und danach geht es mit dem Weihnachtsgeschäft los. In der Zeit haben wir einen höheren Arbeitsaufwand als sonst – doch uns macht die Arbeit hier Spaß und wir können uns darauf einstellen.

Feierabend
Zum Feierabend sollen dann im besten Fall alle LKW ausgeladen, übernommen und in die Lagerbereiche verteilt sein. Bevor ich selbst ebenfalls in den Feierabend gehe, bespreche ich mit meinen Kollegen und Kolleginnen aus dem Büro den morgigen Tag, sodass ein reibungsloser Beginn gewährleistet werden kann.

Offene Jobs bei Dehner

Weitere Storys zu Jobeinblicke

Weitere Storys zu Jobeinblicke

Headerbild Beratungstag bei Dehner
Header_500px_Beitrag 20_Brummer
Bambus_Header_Interimsloesung_500px__02
Header_1440x400px_01_Silvano
Susanne Weihnachten Dehner Markt
Kampagnenmotiv Arbeiten bei Dehner Larissa
Personalbotschafterin Larissa als Profilbild

#Jobeinblicke
26. November 2020

Meine ersten 240 Tage bei Dehner

Rentier Pinguin Elch Weihnachten Tiere
Personalbotschafter_600x600px_Anna Maria

#Jobeinblicke
12. November 2020

Adventszeit bei Dehner

Bambus SAP Zukunft
Willkommensbox Inhalt
Personalbotschafterin Larissa als Profilbild

#Ausbildung
1. Oktober 2020

Unsere Investition in die Zukunft

Kampagnenmotiv Arbeiten bei Dehner Michael
Personalbotschafter_600x600px_Michael

#Jobeinblicke
24. September 2020

25 Jahre bei Dehner

Loungemöbel von Dehner
Marcus in der Logistik_3
Personalbotschafter_600x600px_Markus

#Jobeinblicke
7. September 2020

Weihnachten im Sommer bei Dehner