Entsorgung & Umwelt

Rücknahme: Batterien

Bitte helfen Sie mit und unterstützen Sie uns beim Umweltschutz. Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet Batterien zurückzunehmen. Nutzen Sie die Möglichkeit und bringen Sie diese bei Ihrem nächsten Einkauf mit. Im Hausmüll haben Batterien nichts zu suchen.

So sind alle Bürgerinnen und Bürger gemäß dem Batteriegesetz (BattG) dazu verpflichtet verbrauchte Batterien über kommunale Sammelstellen oder den Händler, bei dem das Produkt erworben wurde, zu entsorgen.

Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit einem der folgenden Zeichen gekennzeichnet:




Dehner-Tipp:

Entsorgen Sie Batterien fachgerecht leisten Sie einen wertvollen Beitrag für unsere Umwelt und Zukunft. Auch enthalten Batterien Rohstoffe wie Eisen, Mangan, Nickel, Zink, die wiederverwertet werden können.

Altgeräte fachgerecht entsorgt

Sämtliche Haushalts- oder Gartengeräte, die nicht mehr genutzt oder betriebsfähig sind, müssen bei einer kommunalen Sammelstelle abgegeben werden. Entlasten Sie die Umwelt und halten Sie sich bitte an die gesetzlichen Vorlagen.

Alle Altgeräte, die mit dem entsprechenden Symbol (siehe Bild rechts) beschriftet sind, zeigen bei einer nicht fachgerechten Entsorgung Auswirkungen auf die Umwelt und Gesundheit.

Achten Sie bitte auf dieses Symbol...

Altölverordnung (AltölV) berücksichtigt

Bei vielen Geräten fällt Altöl an. Dieses gehört separat entsorgt. Ein Zuwiderhandeln wird strafrechtlich verfolgt und hat z.B. auf Gewässer und u.a. Böden weitreichende Auswirkungen. Nutzen Sie deshalb das Angebot und geben Sie Altöl bei gesonderten Annahmestellen ab. Sie leisten damit einen wichtigen Umweltbeitrag.



Dehner-Tipp:

Übrigens auch Sonderabfall wie z.B. Thermometer mit Quecksilberfüllung können Sie bei Dehner oder einer kommunalen Anlaufstelle entsorgen lassen. Möchten Sie Ihre Geräte wie z.B. Rasenmäher, Motorsägen usw. komplett verarztet wissen, bietet sich der Rundumservice der hausinternen Dehner-Werkstatt an >>>