#Grün & Zoo
20. August 2020

Warum mich meine Arbeit als Floristin so begeistert

Mein Traumberuf war schon immer die Floristik. Aus etwas ganz Simplen was wundervolles zaubern – wer möchte das denn nicht? Welche großartigen Erfahrungen ich durch meinen Beruf mache und was mich täglich daran begeistert Floristin zu sein, davon berichte ich in diesem Artikel!
Jasmin bei der Arbeit
Jasmin bei der Arbeit

Wenn der Beruf zur Berufung wird

Mein Job ist pure Emotion. Egal ob ich einen Strauß für einen Kaffeeklatsch kreiere, ein Kopfkränzchen für eine Kommunion, für eine Beerdigung ein Herz oder zur Hochzeit einen wunderschönen individuellen Brautstrauß. Ich freue mich immer auf den Moment, wenn ich den Strauß an die Kunden übergebe und ich sofort sehe, wie zufrieden und dankbar die Kunden sind. Wenn ich in die lachenden Gesichter meiner Kunden schaue oder auch Dankeskarten erhalte, dann weiß ich: ich habe alles richtig gemacht. Das ist das schönste Gefühl der Welt für mich!

Blumenstrauß Apricot
Blumenstrauß Apricot

Hochzeiten, so individuell wie der Kunde selbst

Blumensträuße sind so unterschiedlich wie die Kunden, die sie bestellen. Wild, schlicht, bunt oder Ton in Ton, rund gebunden oder hoch. Als Floristin wird es nie langweilig. 😊
Am liebsten gestalte ich Gestecke und Sträuße für Hochzeiten. Da gibt es so viele Ideen und Stilrichtungen, dass man sich toll austoben kann. Egal ob für eine kleine freie Trauung oder eine große kirchliche Hochzeit, für jeden Geschmack gestalte ich etwas Schönes und Einzigartiges.
Viele Kunden kenne ich vom normalen Alltagsgeschäft oder sie kommen auf Empfehlung. Das ist für mich immer wieder eine Ehre, wenn sie sagen „Frau Wünsch, bitte kümmern Sie sich um meine Blumendeko.“ Da bin ich schon arg stolz, weil ich so viele tolle Stammkunden, aber auch Neukunden habe.


Was wäre die Welt ohne Blumen?
Für mich ganz klar, Trist!
Denn wie kann man Gefühle besser ausdrücken als mit Blumen? Die tollen Farben von Frühjahrsblühern, der Duft von Rosen, Lilien und Pfingstrosen. Abwechslungsreich und immer schön: Ein bunter Strauß an Wiesenblumen, die „durch die Blume“ sagen, wie sehr sie sich mögen. Das ist die wunderbare und facettenreiche Welt der Floristik! Mein Beruf ist meine Berufung mit ziemlich viel Herzblut.

Schaut Euch unbedingt beim nächsten Blumenkauf die Floristen an, mit was für einer Leidenschaft sie ihrem Job nachgehen oder kommt mal zu mir nach Ingolstadt-Zuchering und schaut mir über die Schulter!

Bis bald, Eure Jasmin

Offene Jobs bei Dehner