#Arbeitswelt
16. September 2021

Lagerlogistik bei Dehner im Wandel

Bei uns im Wareneingang bekommen wir nicht nur Ware von externen Lieferanten, sondern auch von unserer eigenen Produktion. Täglich erreichen uns bis zu zehn Lkws mit Ware. Je nach Saison werden auch Artikel wie Dünger, sämtliches Futter für Tiere oder ganzjährig Meisenknödel bei uns in Rain am Lech produziert.
Dehner Logistik Nachhaltigkeit Prozesse im Wandel Arbeitswelt effektive Prozesse
Dehner Logistik Nachhaltigkeit Prozesse im Wandel Arbeitswelt effektive Prozesse

Übernahme durch neue Technik

Auch bei der Kontrolle und Einlagerung von Produkten aus der eigenen Produktion legen wir großen Wert darauf, dass dieser Vorgang unkompliziert und reibungslos abläuft. Hierfür setzen wir eine bestimmte Technologie ein. Um den Wareneingang und gleichzeitig die Vereinnahmung der Ware zu beschleunigen, setzen wir sogenannte NVE-Scanner ein. Die Abkürzung NVE steht für die „Nummer der Versandeinheit“ und wird im Englischen als SSCC (Serial Shipping Container Code) bezeichnet. Jede Palette wird mit einem Etikett von der Produktion versehen. Darauf befindet sich unter anderem die Artikelnummer, der Produktionstag und der sogenannte NVE als Barcode. Anschließend wird jede Palette mit nur einem Klick gescannt und der Bestand wird von der Produktion auf die Logistik gebucht. Anschließend kann die Ware von uns Mitarbeiter*innen in den jeweiligen Lagerbereich transportiert werden.

Dehner Logistik Nachhaltigkeit Prozesse im Wandel Arbeitswelt effektive Prozesse
Dehner Logistik Nachhaltigkeit Prozesse im Wandel Arbeitswelt effektive Prozesse

Neue Wege in der Dehner Lagerlogistik

Auch bei er Firma Dehner wird Nachhaltigkeit und Umweltschutz großgeschrieben. Um Plastik zu vermeiden, werden unter anderem alle Meisenknödel nicht in Plastikeimern, sondern in Kartonagen abgepackt. Neben dem Thema Nachhaltigkeit wird auch vermehrt ein Auge auf die Mitarbeiter*innen und die Arbeitsbedingungen geworfen. Da das schwere Heben auf Dauer sehr belastend für den Körper ist, wird ständig nach neuen technologischen Lösungen gesucht. Für die schwerfälligen Tätigkeiten in der Kommissionierung oder im Wareneingang wurden spezielle Exoskelette als Abhilfe entwickelt. Diese werden bei uns in naher Zukunft beim Kommissionieren und beim Abladen der Containerware auf Tauglichkeit getestet. Durch diese Methode wird die Last gleichermaßen auf den Körper verteilt und der Rücken enorm entlastet. Es ist sehr wichtig, die Einsatzgeräte und Arbeitsbedingungen stetig zu hinterfragen und zu optimieren. Auch in der Lagerlogistik bei Dehner ist der digitale Wandel in vollem Gange – wir Mitarbeiter*innen gestalten unsere Arbeitsprozesse effizienter, umweltfreundlicher und sicherer.

Seid gespannt auf meinen nächsten Artikel. Vielleicht kann ich euch bis dahin von weiteren neuen Technologien bei Dehner berichten.

Offene Jobs bei Dehner

Weitere Storys zu Arbeitswelt

Weitere Storys zu Arbeitswelt

Dehner HR Personalentwicklung Grundwerte Mut Vertrauen Wertschätzung
Personalbotschafterin Larissa als Profilbild

#Arbeitswelt
19. August 2021

Die Grundwerte unserer Zusammenarbeit

Emsige Bienen und das SAP-Projekt BAMbuS bei Dehner
Beetpflanzen Balkonpflanzen Sommer Dehner Verkäufer
Personalbotschafter_600x600px_Jasmin

#Arbeitswelt
24. Juni 2021

Ende der Saison! Was passiert jetzt?

Wareneingang Logistik Gartenmöbel Dehner Fachkraft für Lagerlogistik Vorarbeiter
Personalbotschafter_600x600px_Markus

#Arbeitswelt
20. Mai 2021

Hochsaison in der Logistik

Personalsachbearbeiterin Logistik Dehner digitale Vorstellungsgespräche
Projektleiter Geschäftsprozessmanager SAP 4/HANA Transformationsprojekt Migrationsprojekt Dehner
Loungemöbel von Dehner
Melanies Arbeitsplatz