%%% SALE - Jetzt bis zu 50 % Rabatt* %%%

*auf Gartenmöbel, Polsterauflagen, Outdoortöpfe, Brunnen & Gartendeko, nur solange der Vorrat reicht!

Wuchsformen - für jeden Rosentraum das Passende

Ob romantische Beetrosen oder stolze Edelrosen, prachtvolle Strauchrosen oder elegante Kletterer - viele, herrliche Sorten warten jährlich darauf, gepflanzt, gepflegt und bewundert zu werden. Rosen lassen sich entsprechend ihrer Wuchshöhe/-breite und Wuchsform in verschiedene Gruppen einteilen. Um Ihnen die Qual der Wahl zu erleichtern, eine kleine Vorstellrunde:

Beetrosen

Charmant und fröhlich, dabei aber vollkommen unprätentiös überzeugen sie, wenn Sie Wert auf robuste Pflanzen legen und möglichst wenig Zeit für die Pflege aufbringen möchten.



Was bringen sie mit?

  • einen niedrigbuschigen, aufrechten Wuchs; Wuchshöhe ca. 80 cm
  • vielblütige Blütenstände
  • eine reiche Blüte von Sommer bis Herbst
  • Verwendungsmöglichkeit in Gruppen, als Vorpflanzung oder an Wegen

Edelrosen

Einst als launische Diven verehrt und gefürchtet sind die Edelrosen längst zu strahlenden Blütenschönheiten herangereift und gelten inzwischen als „die“ Rosen überhaupt.



Was macht sie aus?

  • ein aufrechter bis straff-aufrechter Wuchs, Wuchshöhe bis ca. 120 cm
  • Blütenstände mit edlen, großen Blüten an langen Stielen, halb- bis starkgefüllt
  • sie entzücken mit reicher Blüte von Sommer bis Herbst in vielen Farben
  • Verwendung in Beeten oder Schnittrosenrabatten
  • oft mit Duft

Strauchrosen

Der Anziehungskraft der Strauchrosen und der Vielzahl ihrer Blüten kann niemand widerstehen – sie machen einen Garten aus und verleihen ihm ein besonderes Flair.



Welche Eigenschaften besitzen sie?

  • sie wachsen aufrecht oder breitbuschig und können bis zu 200 cm erreichen
  • einfach oder gefüllt blühend, reichblühend
  • mehrmals bis zum Herbst verzaubern sie mit ihren Blüten
  • Pflanzung in Gruppen oder einzeln
  • besonders geeignet in Kombination mit Stauden, Gräsern und Gehölzen

Kletterrosen

Kletterrosen sind die Erfüllung all Ihrer Rosenträume: Sie sind gesund, robust und über alle Maßen bezaubernd.




Merkmale der Klettermaxe

  • Rosen mit 200 – 400 cm langen Trieben, die an Stützgerüsten breitwachsend oder im Bogen wachsend gezogen werden
  • Blütenstände sind halb- oder starkgefüllt
  • Blüten sind einzeln oder in Dolden angeordnet
  • mehrmals bis zum Herbst blühend oder langanhaltende Sommerblüte
  • Verwendung an Spalieren oder an Wänden

Bodendeckerrosen

Auch auf Problemflächen bereiten diese widerstandsfähigen, bildhübschen Rosen ein reiches, unvergleichbares Blütenmeer und machen dabei ganz nebenbei eine gute Figur.



Das sind sie - die Bodendeckerrosen:

  • breit- und flachbuschig wachsend, 20 – 50 cm hoch, teilweise lang überhängende Triebe
  • mehrmals von Sommer bis Herbst blühend
  • Verwendung in Gruppenpflanzungen mit anderen Arten, für flächige Anlagen

Wildrosen

Sie sind die Wilden unter den Edlen. Anders als die gezüchteten Formen sind sie ihrem Ursprung treu geblieben und überzeugen mit ihrer Robustheit.



Diese Charakteristika bringen die Wilden mit...

  • frost -und winterharte Bienenpflanzen, auch für Schmetterlinge eine Necktarbar
  • hervorragend geeignet für naturnahe Gärten
  • sehr widerstandsfähig und hart im Nehmen
  • gut geeignet für trockene Standorte, hitze- und windresistent
Passwort vergessen?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, schicken wir Ihnen gerne ein neues Passwort an die bei uns hinterlegte E-Mailadresse.