Wellensittiche, alles zur Haltung und Pflege


Die Wellensittiche sind sehr gesellige Tiere und bei Tierfreunden sehr beliebt. Die drolligen und unterhaltsamen Mitbewohner sind pflegeleicht und mit einem Artgenossen fühlen sie sich am wohlsten.

Wissenswertes zum Wellensittich

Wellensittiche zählen zu den beliebtesten Vögeln bei Tierfreunden und gehören zur Familie der Papageien. In Ihrer Heimat Australien ziehen sie in großen Schwärmen durch die trockenen Steppengebiete. Wellensittiche sind sehr gesellige Tiere, die in der Natur in Gruppen leben. Aus der grünen Wildfarbe wurden im Laufe der Zeit viele schöne Farben und Zeichnungen gezüchtet.

Die verspielten Vögel sind unterhaltsame Hausgenossen und wie alle Sittiche sehr kontaktfreudig. Wellensittiche schließen sich schnell an ihre Menschen an, sind Weltmeister im Nachahmen, gesprächig, anhänglich und muntere ausdauernde Lieblinge vieler Familien.

Damit sich Wellensittiche wohl fühlen brauchen sie Gesellschaft von Artgenossen.

Überlegungen vor dem Kauf

Der Kauf von Wellensittichen sollte, wie der Erwerb eines jeden Tieres, genau überlegt sein.

Bei Ihrer Entscheidung, ob Wellensittiche wirklich die passenden Hausgenossen für Sie sind, helfen Ihnen die nachfolgenden Hinweise:


  • Bitte bedenken Sie, dass Wellensittiche bis zu 15 Jahre alt werden können und in dieser Zeit regelmäßige Pflege benötigen.
  • Wellensittiche sind gesellige und sozial lebende Tiere und brauchen Artgenossen als Partner. Aus diesem Grund sollten mehrere Tiere gehalten werden.
  • Die bewegungsfreudigen Wellensittiche brauchen ein großes Vogelheim mit Platz zum Fliegen und Klettern.
  • Der Standort für das Heim der Wellensittiche muss hell, zugluftfrei, ruhig und in Augenhöhe gewählt werden.
  • Für eine artgerechte Haltung ist es notwendig, dass Sie Ihren Lieblingen tägliche Freiflüge in der Wohnung gestatten.
  • Auch während Ihrer Abwesenheit (Urlaub, Krankheit usw.) ist eine Pflege und Fütterung in gewohnter Weise erforderlich.
  • Wer bereit ist, die Verantwortung und tägliche Versorgung zu übernehmen, sollte im Vorfeld geklärt werden.
  • Regelmäßige Unterhaltskosten und evtl. Tierarztkosten sind zu berücksichtigen.
  • Im Vorfeld ist es ratsam abzuklären, ob jemand im Haushalt allergisch auf Vogelstaub etc. reagiert.

Eingewöhnung und Haltung

Bringen Sie Ihre Wellensittiche behutsam und möglichst schnell nach Hause, wo sie idealerweise gleich in ihr schon vorbereitetes Zuhause, das hell, zugluftfrei, ruhig und möglichst in Augenhöhe aufgestellt wurde, einziehen können. Durch den Transport und die neue Umgebung sind die Tiere gestresst.

Lassen Sie sie daher am besten ganz in Ruhe, damit sie ihren neuen Lebensraumerkunden können. Auch für Kinder ist es wichtig zu wissen, dass die Eingewöhnungsphase mehrere Tage dauern kann. Sobald Ihre Wellensittiche die anfängliche Scheu verloren haben, können Sie mit der Kontaktaufnahme beginnen.

Beschäftigen Sie sich intensiv mit ihnen, gewöhnen sie sich schnell an die Hand...

Jungtiere gewöhnen sich schnell an Ihre Hand, wichtig ist allerdings, dass Sie sich intensiv mit Ihren Lieblingen beschäftigen. Sobald die Tiere ihre anfängliche Scheu verloren haben, können Sie ihnen Freiflüge im Zimmer gestatten. Bitte bedenken Sie, dass Wellensittiche sehr neugierige Tiere sind und nicht entwischen können, denn eine aufgehende Tür bzw. ein offenes oder auch nur gekipptes Fenster wird von ihnen schnell entdeckt.

Erstausstattung für das neue Wellensittich-Heim

Damit sich Ihr kleiner Piepmatz rundum wohlfühlt benötigen Sie zum Start folgendes:


Sitzstangen oder Äste aus Naturholz sind sehr beliebt

  • Großes Vogelheim oder Voliere: Grundregel - je größer, je besser! Querverdrahtung ist von Vorteil, ermöglicht Ihren Wellensittichen das Klettern.
  • Sitzstangen in unterschiedlichen Durchmessern und federnd, nach Möglichkeit aus natürlichen Ästen oder aus Holz dann ergänzen.
  • Futternäpfe, Wassertränke, Badehaus
  • Leitern und Schaukeln aus Holz
  • ausreichend Vogelspielzeug zur Beschäftigung wie Seile, Ringe, Naturäste, jedoch keine Spiegel und Plastikvögel

  • Vogelsand mit Kalk und wichtigen Mineralstoffen
  • Vogelgrit, Kalkstein oder Sepiaschale zur Verdauung vom Vogelfutter etc.

Die richtige Ernährung Ihrer Wellensittiche

Die gesunde und tiergerechte Ernährung ist wichtig für das Wohlergehen Ihrer Wellensittiche. Eine Grundlage bieten dazu fertige Futtermischungen, die speziell auf Wellensittiche zugeschnitten sind und sie mit allem versorgen was sie benötigen. Für einen ausgewogenen Futterplan sorgen zusätzlich das tägliche Angebot von Grünfutter (z.B. Vogelmiere, Löwenzahn oder Salat), Obst und Gemüse wie Karotten. Zur richtigen Verdauung benötigen Wellensittiche spezielle Gritsteine, die die Nahrung im Magen zerreiben. Deswegen sollten die Vögel jederzeit Zugang zum Vogelgrit, einem Kalkstein oder einer Sepiaschale haben. Frisches Trinkwasser, wie beispielsweise Dehner Vogel Trink-Quell, muss den Wellensittichen ebenfalls ständig zur Verfügung

Für Abwechslung und Beschäftigung sorgen Knabberstangen & Co.

stehen. Bei Bedarf können Sie Ihren Wellensittichen Vitamine über das Trinkwasser oder Körnerfutter verabreichen.

Die wild lebenden Wellensittiche in Australien verbringen täglich viel Zeit mit der Suche und Aufnahme Ihrer Nahrung. Snacks & Kräcker wie beispielsweise Knabberstangen, Kolbenhirse und aufgehängte Kräutersträußchen sorgen für Abwechslung und bieten Ihren Vögeln zusätzlich zum Freiflug die Beschäftigung, die sie für ihr Wohlbefinden brauchen.

Die richtige Pflege von Wellensittichen

Kontrollieren und reinigen Sie täglich die Futternäpfe. Mindestens einmal pro Woche soll das Vogelheim samt Einrichtung gereinigt werden, wobei ein geeignetes Desinfektionsmittel verwendet werden kann (bitte keinesfalls herkömmliche Desinfektionsmittel einsetzen) und der Vogelsand wird komplett erneuert. Täglich werden die Futternäpfe ausgeleert und gereinigt.

In der Natur baden Wellensittiche sehr gerne, weshalb für die Gefiederpflege ein geeignetes Badehaus notwendig ist. Die Wassertränke und das Badehaus werden täglich gesäubert und mit frischem Wasser gefüllt.



Dehner-Tipp:

Wellensittiche lieben es auch, wenn sie mit lauwarmem Wasser eingesprüht werden.

Sie werden bald erleben, dass Ihre Wellensittiche liebenswerte und pfiffige Hausbewohner sind, die Ihnen Tag für Tag viel Freude bereiten. Dehner Zoo bietet Ihnen hierzu eine große Auswahl an Fachliteratur. Auch steht Ihnen unser kompetentes Fachpersonal in Ihrem Dehner Markt vor Ort beratend zur Verfügung.