Tierisches Vergnügen im Freien


Endlich ab nach draußen! Die Sonne scheint und warme Temperaturen locken alle ins Freie. Die Kleintiere ziehen ins Außengehege ein und die Ziervögel genießen die Sonnenstrahlen in der Voliere. Auch die Hunde und Katzen toben am liebsten draußen herum oder halten im Schatten ein Schläfchen.

Spiel- und Wasserspaß für Hunde

Jetzt sind Sie gefordert, um Ihre Lieblinge ausreichend zu beschäftigen und sie mit neuen Ideen anzuregen. Beliebt sind nach wie vor die bewährten Ballspiele oder gängiges Hundespielzeug. Wie wäre es mit einem speziellen Hunde-Frisbee, der zum rasanten Sprint anregt oder von geschickten Hunden sogar im Flug gefangen wird?

Die unzähligen Möglichkeiten an Beschäftigungs-, Such- oder Schnüffelspielen bereiten Ihrem Vierbeiner bestimmt großes Vergnügen. Probieren Sie es einfach mal aus!


Viel Spaß für Hund und Halter.

Wir lieben es an heißen Tagen in das kühle Nass zu springen und uns zu erfrischen. Auch Ihr Vierbeiner genießt an solchen Sommertagen eine Erfrischung. Bieten Sie doch mit einem eigenen Hundepool Ihrem Hund die perfekte Abkühlung. Und für alle Nicht-Gartenbesitzer gibt es auch den Hundepool in rechteckiger Form, speziell für Balkone mit Mauerbrüstung. Natürlich können Sie den tierischen Schwimmingpool z. B. auch als Ballbecken für eine Welpen-Spielstunde verwenden. Mit einem Frisbee, Ball oder Apportierspielzeug ist noch mehr Wasserspaß garantiert!


Die ideale Abkühlung an heißen Sommertagen.

Schnüffelspaß für Hunde


Immer der Nase nach...

Immer der Nase nach – in Sachen Geruchssinn ist jeder Vierbeiner dem Zweibeiner weit überlegen. Zu erschnüffeln gibt es immer etwas und die Suche nach einem bestimmten Geruch ist stets aufs Neue eine Herausforderung, sie lastet Ihren Vierbeiner gut aus und macht ihn glücklich. Schnüffelspiele sind überall und mit jedem Vierbeiner möglich und Suchspiele sorgen ohne großen Aufwand für Abwechslung, z.B.:

  • Verstecken Sie Leckerchen und lassen Sie Ihren Hund danach suchen.
  • Verstecken Sie sein Lieblingsspielzeug, lassen Sie ihn danach suchen und es dann bringen. Zur Belohnung spielen Sie mit ihm.
  • Ziehen Sie ein Stück Käse oder Wurst an einer Schnur über den Rasen, am Ende der Spur wartet eine leckere Belohnung auf den Hund.
  • Stellen Sie drei Becher vor Ihrem Hund auf den Boden. Unter einem Becher ist ein Leckerchen. Findet er es?
  • Anspruchsvoller wird es mit Intelligenzspielzeug, denn hier ist nicht nur seine Nase, sondern auch sein Köpfchen gefordert, indem er Kegel anhebt oder Fächer öffnet, um an die begehrten Leckerchen heranzukommen.

Kauspielspaß für Hunde

Ein genussvoller Beschäftigungsspaß und ganz nebenbei befriedigen Sie den natürlichen Kauinstinkt Ihres Vierbeiners mit einfachen Kauartikeln oder fantasievollem Futterspielzeug. Als einfache Beschäftigungsspielzeuge bieten sich z.B. Kauknochen, Ochsenziemer, Schweineohren & Co. an. Soll es etwas interessanter sein, dann sind Futterspielzeuge wie z.B. der allseits bekannte Kong ideal. Befüllen Sie das Hundespielzeug einfach mit Hundenacks Hundesnacks und anschließend muss Ihr Hund das versteckte Futter zum Fressen mit Geschick aus den Öffnungen wieder herausbekommen. Das garantiert Spiel, Spaß und Beschäftigung in einem und fördert gleichzeitig die Intelligenz Ihres Vierbeiners.


Spiel, Spaß und Beschäftigung in Einem

Hunde-Agility im eigenen Garten


Der Slalom-Parcours

Sie wollen es mal mit Agility versuchen? Bauen Sie doch einfach Ihren eigenen kleinen Agility-Parcours im Garten auf. Manche Hindernisse lassen sich mit einfachen Gegenständen improvisieren, zum Beispiel werden in den Boden gesteckte Stöcke zum Slalom und ein auf Büchern aufgelegter Besenstiel wird zur Hürde.

Viele Agility-Hindernisse wie z.B. Tunnel, Wippe, Hürden oder Slalomstangen gibt es im Dehner Onlineshop zu kaufen. Vielen Hunden macht diese Herausforderung großen Spaß und da Sie den Parcours mitlaufen müssen, trainieren Sie automatisch mit.

Spielvergnügen mit der Katze im Freien

Verlegen Sie doch das gemeinsame Spielen mit Ihrem Schmusetiger einfach ins Freie. Es gibt zahlreiche Spielmöglichkeiten und übliches Katzenspielzeug. Ein abwechslungsreiches und spannendes Versteckspielvergnügen bieten Sie Ihrer Samtpfote mit einem Tunnel, der als besonderes Extra mit einer eingenähten Raschelfolie lockt.

Wenn Sie z.B. an die Tunnelöffnungen noch die Lieblingsleckerlies legen, wird der Katzentunnel noch mehr geliebt. Oder wie wäre es mit einer Spielangel, mit der Sie das Jagverhalten und die Reaktionsfähigkeit Ihres Lieblings auf die Probe stellen können. Alle Schmusetiger lieben Ballspiele und was sich schubsen lässt, angefangen beim Rasselball bis zu Spielmäusen, Korken, Kastanien oder einer schlichten Alufolienkugel bis hin zu Katzensnacks.

Verwandeln Sie Ihren Balkon doch mal in ein Kletterparadies für Ihren Schmusetiger, indem Sie beispielsweise unterschiedliche Regalbretter oder Kratzbretter an die Wand

Ultimatives Spielvergnügen: Hinterherjagen & Co.

anbringen und diese noch mit abwechslungsreichem Katzenspielzeug bestücken. Zudem bieten Sie Ihrem Liebling damit gleichzeitig einen fabelhaften Aussichtsplatz. Fehlt mal die Motivation bei Ihrem Stubentiger, dann helfen Sie doch mal mit einer Prise Katzenminze nach. Es gibt tolle Möglichkeiten Ihre Samtpfote zu unterhalten – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Oder versuchen Sie es doch mal mit etwas ganz Neuem: Cat Agility, ein sportliches Spiel, angelehnt am beliebten Hunde-Agility. Locken Sie Ihren Schmusetiger spielerisch durch einen selbst gebauten Hindernis-Parcours mit verschiedenen Hindernissen wie z.B. einer Brücke, Tunnel, Leiter, Reifen usw. Für eine Brücke legen Sie einfach ein schmales Holzbrett zwischen zwei Stühle. Den Tunnel können Sie z.B. in unserem Dehner Onlineshop erwerben. Besonders gut klappt es, wenn Sie das Training mit einer Spielangel, Laserpointer oder Leckerlis unterstützen, so lernt Ihr Liebling schnell das Hindernis zu überwinden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und einmal gelernt wird es zu einem spannenden Beschäftigungsspiel mit viel Spaß für Sie und Ihre Katze.

Überwindbares Hindernis: Katzentunnel

Experimentieren Sie einfach mal – und ganz wichtig, nicht die Belohnung vergessen!

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und einmal gelernt wird es zu einem spannenden Beschäftigungsspiel mit viel Spaß für Sie und Ihre Katze. Experimentieren Sie einfach mal – und ganz wichtig, nicht die Belohnung vergessen!

Kleintierglück im Außengehege


Ab nach draußen und den Sommer genießen!

Mensch und Tier zieht es bei den kontinuierlich steigenden Temperaturen einfach nach draußen. Dies gilt auch für Kaninchen, Meerschweinchen & Co., wo die Außenhaltung eine reizvolle Alternative ist. Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, wenn Sie Ihre Mitbewohner in Ihrem Freigehege herumflitzen sehen. Wir geben Ihnen die wichtigsten Tipps und Ihre kleinen Racker werden sich in ihrem Gehege rund herum wohl fühlen.


  • Treten Spinnmilben im Gewächshaus auf, können die Gegenspieler und Fraßfeinde der Roten Spinne bzw. Spinnmilben eingesetzt werden. Im Zimmer wie auch im Garten lindert eine lauwarme Dusche der Blattober- und Unterseiten den Befall.
  • Damit Ihre Mitbewohner nicht erkranken, sollte eine gemächliche Umstellung an die frische Luft und eine langsame Steigerung des Grünfutteranteils in der Nahrung erfolgen.
  • Kleintiere sind sehr hitzeempfindlich und benötigen genügend Schattenplätze, daher ist es ratsam das Gehege schattig und windgeschützt aufzustellen. Ideal ist es, einen Teil des Geheges durch Schattenspender wie Büsche, Bäume oder einer Abdeckung zu schützen. Für einen Regenschutz sollte ebenfalls gesorgt werden.
  • Auch ein Schutz gegen Tiere wie Hunde, Katzen, Greifvögel etc. ist empfehlenswert. Gestalten Sie es ein- und ausbruchsicher. Kaninchen zählen schließlich zu den Buddelkönigen.
  • Es gibt viele Möglichkeiten ein Außengehege interessant und abwechslungsreich einzurichten. Mit ausgehöhlten Baumstämmen, Tipis aus Haselnusszweigen, diversem Tipis aus Haselnusszweigen, diversem Nagerspielzeug sowie verschiedenen Aussichts- und Rückzugsplätzen lässt sich ein Abenteuer-Spielplatz gestalten, der nie langweilig wird. Eine Sandkiste zum Buddeln gehört natürlich dazu. Befüllen Sie diese z.B. mit Spielzeugsand oder Einstreu - anpassen - dann Filter „Material“ und hier „Baumwolle / Holzstreu / sonstige Streu auswählen). Ein paar Äste und Zweige zum drüber Springen und Nagen machen den Tieren viel Spaß. Und nicht vergessen: auch draußen heißt es getrennte Wassernäpfe und Futternäpfe.

Wildvögel füttern macht Groß und Klein Spaß

Was ist es für eine Freude, die bunte Vogelschar am Futterplatz zu beobachten und ihnen beim Klettern und Fressen zuzuschauen. Richten Sie doch die Futterstelle in der Nähe Ihres Wohnhauses ein und schon bald werden Ihnen die vielen Vogelarten ein unterhaltsames Schauspiel bieten. Zudem leisten Sie damit einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt und z. T. sogar Wiederaufbau der Artenvielfalt und der Population unserer Vogelwelt. Vögel zu füttern macht Spaß – rund um das ganze Jahr – und durch eine ganzjährige, angemessene Fütterung haben Sie eine wunderbare Möglichkeit, die Natur direkt zu erleben.

Mehr Informationen und Tipps rund um den richtigen Futterplatz, dem passenden Wildvogelfutter und vielem mehr sowie Experten-Tipps von Prof. Dr. rer. nat. Peter Berthold finden Sie hier >>>