Rezept: Lebkuchen

Plätzchen gehören zur Adventszeit wie die Kerzen auf dem Kranz. Herzen, Sterne, Makronen, Lebkuchen! Akkurat ausgestochen macht Gebäck auf dem Plätzchenteller gleich einiges her.

Zutaten für den Teig:

  • 250 g flüssiger Honig
  • 100 g brauner Zucker
  • 125 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Tütchen Lebkuchengewürz
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Ei

Zutaten für die Glasur:

  • 1 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker

So wird`s gemacht:



Dehner-Tipp:

Schon gewusst? Bei Dehner erhalten Sie sogar einen praktischen Makronator. Mit diesem lässt sich der klebrige Teig sauber portionieren.

1. Honig, Zucker und Butter zusammen aufkochen, in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.

2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. einen halben Zentimeter dick ausrollen und die Lebkuchenfamilie ausstechen.

3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft 160°C) ca. 1215 Minuten backen (mittlere Schiene).

4. Die erkalteten Lebkuchen mit Zuckerglasur verzieren: Eiweiß steif schlagen, Puderzucker einrieseln lassen. Masse mit einem Spritzbeutel auftragen.


Guten Appetit!
Quelle: Dehner Magazin 05/2015