Die Ohrwurmbehausung


Der Ohrwurm wird wegen seines Aussehens oft gemieden oder gefürchtet, dabei kann er als Nützling im Garten wertvolle Dienste leisten. Denn auf seinem Speisezettel stehen mit an oberster Stelle: Blattläuse, Spinnmilben und Larven wie auch Eier von Insekten, die Pflanzen schädigen.

Platz für Ohrwürmer

Doch keine Sorge - das 15 mm große, rotbraune Fluginsekt ist für Dich völlig ungefährlich. Seine Zangen am Hinterleib dienen nicht etwa dazu Dir in die Ohren zu zwicken oder Dich absichtlich zu kneifen, sondern einzig zum Auseinanderziehen der Flügel oder zur Verteidigung und Jagd.

Den Ohrwürmern helfen kannst Du, indem Du ihnen ein Zuhause bietest mit kuschligem Schlafquartier im Heu, Stroh, Moos oder auch in Holzwolle. Nachdem die Schädlingsjäger ihre Quartiere bequem zu Fuß erreichen möchten, ist ein direkter Zugang zur Schlafstätte über einen Ast, Stamm oder Stab notwendig. Was hältst Du davon ein Heim für den Ohrwurm zu basteln?

Solche Töpfe eignen sich perfekt für Ohrwurmbehausungen ...

Das benötigst Du


  • Tontopf mit Loch, 10–12 cm
  • Holzwolle (alternativ: Heu, Stroh oder Moos)
  • Aststückchen, ca. 5 cm
  • Drahtgitter, 3–5 mm Maschenweite
  • Schnur, 50–60 cm

Lauschige Schlafplätze für Ohrwürmer - so geht`s:

1. Verknote ein Aststückchen an einem Ende der Schnur und zieh dann das andere Ende durch das Loch in Deinem Tontopf, sodass das Holzstückchen innen an Deinem Topflochrand anliegt.

2. Jetzt kannst Du den Topf mit Holzwolle, Heu, Stroh oder Moos befüllen. Damit die Ohrwürmer noch ausreichend Platz haben, lass etwas Freiraum.

3. Verschließe den Tontopf mit einem Drahtgitter, damit Dir Dein Füllmaterial nicht herausfällt oder Vögel Dir dieses stibitzen. Binde ein rund ausgeschnittenes Drahtgeflecht mit einer Schnur fest. Die Ohrwürmer kommen bei einer Maschenweite von ca. 3–5 mm noch gut hindurch.

4. Hänge Dein Ohrwurm-Heim mit dem Stück Schnur auf, das aus dem Topfboden hängt. Am besten geeignet ist ein Platz in wind- und regengeschützter Lage.


Theos-Tipp:

Auch eine Rosenkugel kann als Domizil für Ohrwürmer dienen. Befülle sie einfach mit Holzwolle und stecke sie zurück auf ihrem Stab ins Gemüse- oder Kräuterbeet.