Grünlings-Rezept: Pfannkuchen

Hoch gestapelt! Pfannkuchen schmecken mit süßer und deftiger Füllung richtig super! Versucht es doch mal mit Marmelade, Zimt und Zucker, Apfelmus oder auch Spinat...

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 50 ml Wasser mit Kohlensäure
  • 200 ml Milch
  • 1/2 Packung Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Etwas Butter

Zubereitung:

1. Nimm zwei Schälchen und die Eier und schlage vorsichtig ein Ei am Rand des Schälchens auf. An dem Riss der Eierschale brichst Du das Ei mit den Daumen auseinander.

2. Jetzt aufgepasst: Nun gießt Du über einer der Schalen das Eigelb von einer Hälfte der Eierschale in die andere.
Dabei tropft das Eiweiß in die Schale. Pass‘ gut auf, dass das Eigelb beim Trennen nicht angerissen wird.

3. Wenn das ganze Eiweiß in das eine Schälchen abgetropft ist, tust Du das Eigelb in die andere Schale. Genauso machst Du es auch mit dem zweiten Ei.

4. Jetzt schlägst Du das Eiweiß schaumig. Dazu benutzt Du das Handrührgerät. Es dauert nicht lange und Du siehst, wie aus dem zuerst durchsichtigen Eiweiß steifer weißer Schaum wird. Diesen Schaum nennt man „Eischnee“.

5. Alle weiteren Zutaten gibst Du nun in eine Rührschüssel; mit dem Handrührgerät verrührst Du diese gründlich. Schließlich hebst Du den Eischaum aus der anderen Schüssel vorsichtig mit einem Löffel darunter.

6. Jetzt nimmst Du die Pfanne und erhitzt darin bei mittlerer bis hoher Hitze etwas Öl. Gut geeignet ist z.B. Rapsöl. Wenn das Öl heiß ist, gießt Du mit einer großen Schöpfkelle den Teig gleichmäßig in die Pfanne.

7. Sobald der Pfannkuchen fest genug ist, wendest Du ihn mit einem großen Pfannenwender und backst ihn auch von der anderen Seite goldbraun. Fertig.

8. Zum Servieren lieben die Grünlinge Mimis Marmeladenüberraschung (siehe entsprechende Grünlinge Rezeptkarte). Du kannst aber auch fertige Marmelade oder Schokoladencreme, Honig oder einfach Zucker verwenden.
 
 
Die Grünlinge wünschen Dir: Guten Appetit!