Grünlings-Rezept: Arme Ritter

Die schmecken aber super! Und dabei lässt sich das so einfach brutzeln - versucht es selbst und lasst Euch das Rittermal schmecken...

Zutaten:

  • 8 Scheiben Toastbrot (oder Vollkorntoastbrot)
  • 200 ml Vollmilch
  • 1 Prise Salz
  • ein bisschen Butter
  • 2–3 Eier

Zubereitung:

1. Du nimmst die Rührschüssel und gibst dort die Milch, die aufgeschlagenen Eier und das Salz hinein.

2. Dann verrührst Du diese Zutaten mit dem Schneebesen, bis die Mischung schön gleichmäßig zu einer glatten „Eiermilch“ geworden ist.

3. Nun gießt Du diese Mischung in die Auflaufform und wendest zu Beginn 2-3 Toastscheiben in der Mischung. Sie können sich gern ein wenig vollsaugen, aber nicht zuviel - sonst fallen die Scheiben auseinander.

4. Jetzt kommt die Pfanne ins Spiel: Du lässt die Butter in der Pfanne zergehen (anfangs mittlere bis hohe Stufe, nach der ersten fertigen Portion nur noch mittlere Hitze).

5. Jetzt legst Du die eingeweichten Toastbrote in die Pfanne und lässt sie von beiden Seiten goldbraun fertigbacken.

6. Jetzt kannst Du die ersten Portionen servieren. Wenn Du oder Deine Gäste den Armen Ritter lieber süß mögen, dann stelle noch Honig und Zucker dazu.

7. Sehr lecker ist es aber auch, den Armen Ritter herzhaft mit Käseraspeln oder Tomatenscheiben zu belegen.

 
 
Die Grünlinge wünschen Dir: Guten Appetit!