Bastelidee: Adventskranz

Advent, Advent ein Lichtlein brennt… erst 1, dann 2, dann 3, dann 4 – dann steht das Christkind und Weihnachten vor der Tür. Mit einem selbst gebastelten Adventskranz lässt sich die Adventszeit aus vollen Zügen genießen und wunderschön heimelig gestalten.

Materialliste:

  • 1 Heißklebepistole
  • 2 Zangen
  • 1 Koniferen-Kranz
  • 4 Kerzenuntersetzer
  • 4 Baumkerzen
  • 1 Holzstern
  • 3 beschneite Mini-Kiefernzapfen
  • 4 kleine glänzende goldene Kugeln
  • 5 kleine matte goldene Kugeln
  • 5 Zimtstangen
  • 7 selbstgesammelte Bucheckern

Dehner-Video-Spezial: Adventskranz selbst schmücken





Dehner-Tipp:

Häufig finden Sie passendes Bastelmaterial auch in der Natur. Bucheckern, Tannenzapfen, Beeren usw. eignen sich perfekt zur weihnachtlichen Kranzdekoration und können mit weiteren Accessoires ergänzt werden.

So geht's...

1. Nehmen Sie einen frischen Koniferen-Kranz zur Hand. Neben gemischtlaubigen Kränzen eignen sich vor allem auch Tannenkränze in sattem Grünton. Biegen Sie die Zweige etwas nach außen.

2. Anschließend werden die Kerzenuntersetzer auf den Kranz gesteckt. Entfernen Sie die Schutzkappen an den Spitzen der Untersetzer vorsichtig.

3. Setzen Sie die Kerzen mit leichtem Druck auf die Untersetzer und vergewissern Sie sich, dass sie nicht wackeln. Richten Sie jeweils den Kerzendocht auf, um später das Anzünden zu erleichtern.

4. Nun können weitere Dekoelemente angebracht werden. Gut geeignet zum Befestigen ist eine Heißklebepistole.

5. Bevor Sie die einzelnen Elemente „dauerhaft“ befestigen, können Sie diese drehen, wenden und prüfend auflegen. Weitere Tipps erhalten Sie in unserem Dehner-Video - siehe auch unsere Dehner-Videothek


Dehner-Tipp:

Lassen Sie beim ersten Anbrennen der Kerzen diese am besten so lange an bis sich ein Kerzenteller gebildet hat. Denn dann brennen die Kerzen gleichmäßig ab.